Volleyball als Schnupperstunde in der Astrid Lindgren Grundschule in Orenhofen

Heute durfte die Astrid Lindgren Grundschule aus Orenhofen den Vizepräsident Finanzen/Verwaltung, Herr Gesenhus, vom Volleyballverband Rheinland empfangen. Nach einer kurzen Vorstellung ging es auch recht schnell ans “warm machen” und zu den ersten Volleyballübungen. Zusammen mit ihm trainierten die 21 Jungen und Mädchen der Klasse 3 und 4 in der Eifellandhalle. Die meisten Kinder stellten sich richtig gut an und hatten viel Interesse an dem Sport. Es zeigte sich schnell, das Volleyball ein anspruchsvoller, schneller und fordernder Sport ist. In der Doppestunde ging es heiß her. Die Kinder haben auch heute gezeigt, dass sie jede Menge Energie besitzen. Manchmal mussten man sogar etwas lauter werden, um eine weitere Übung zu erklären, da sich die Kinder gegenseitig zu sehr motivierten. Alles in allem war es ein aufschlussreicher, schöner Tag gewesen. Die Grundschulkinder, Jungen wie Mädchen, haben sich heute viel Mühe gegeben und hoffentlich wurde auch etwas Interesse für das Volleyballtraining hier in Orenhofen geweckt. Ich möchte hier allerdings die Mädchen besonders loben, die sich richtig gut angestellt haben. Dies erwähnte Herr Gesenhus, zur Freude aller Mädchen, auch beim anschließenden Urkunden verteilen. Danke an den Vertreter des VVR für seine freundliche Art und auch der Schulleitung für die Möglichkeit ein tolles Hobby kurz vorstellen zu dürfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.