1. Mannschaft: SG Neidenbach – Preist/Orenhofen

Am Sonntag musste unsere 1. Mannschaft zum Spitzenspiel beim Tabellendritten und letztjährigen A-Ligisten, der SG Neidenbach, in Neidenbach antreten. In der 1. Hälfte hatte unser Team Probleme mit der körperbetonten und aggressiven Spielweise der Gastgeber und musste dann auch bereits nach 7 Minuten im Anschluss an ein Missverständnis in unserer Defensive das 1:0 hinnehmen. Als die Gastgeber dann nur 10 Minuten später im Anschluss an einen langen Einwurf auf 2:0 erhöhen konnten, sah es nicht gut aus für unsere Elf. Doch mit fortlaufender Spieldauer schaffte man es nach und nach sich etwas besser in die Partie zu kämpfen, eigene Torgelegenheiten resultierten daraus jedoch zunächst nur selten, so dass die 2:0-Pauseführung der Gastgeber unter dem Strich als verdient angesehen werden konnte.

Unmittelbar nach dem Seitenwechsel war es dann Erik Altenhof, der unser Team nach 48 Minuten mit einem traumhaften Freistoß aus 24 Metern wieder auf 2:1 heranbrachte. Der Ball flog über die Mauer hinweg an den Innenpfosten und von da aus ins Tor, so dass der gegnerische Torwart hier keinerlei Abwehrchance hatte. Im weiteren Verlauf der zweiten Hälfte war unsere Elf gegen die nun vornehmlich auf Konter bedachten Gastgeber zwar über weite Teile feldüberlegen, konnte sich daraus jedoch leider quasi keine nennenswerten Torgelegenheiten mehr erspielen. Im Gegenteil hatte man gegen Ende und mit zunehmender Offensivausrichtung aller Mannschaftsteile zwei Mal noch Glück, dass die Gastgeber ihre gute Kontergelegenheiten nicht zu einem weiteren Tor nutzten.

Als schon alles nach einer Niederlage für unser Team aussah, landete der Ball in der 93. Minute schließlich nochmals bei Stefan Becker, der nicht lange zögerte und den Ball 4 Meter hinter der rechten Sechzehnerkante stehend mit einem tollen Schuss direkt ins lange Eck beförderte und so mit dem Schlusspfiff doch noch den viel umjubelten 2:2-Ausgleich für unsere SG erzielte.

Mit diesem aufgrund des Spielverlaufs und der Chancenverteilung zugegebenermaßen glücklichen Unentschieden im Spitzenspiel festigt unsere 1. Mannschaft ihre Tabellenführung und hat nun fünf Punkte Vorsprung auf den ärgsten Verfolger, die SG Neidenbach. Am kommenden Samstag steht für unser Team nun ein schweres Heimspiel an, wenn man zu Hause in Orenhofen auf die SG Südeifel-Ernzen, die mit 7 Punkten Rückstand ebenfalls noch in Reichweite unserer SG steht, trifft. Anstoß der Partie ist um 17 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.