1. Mannschaft: SG Neuerburg – Preist/Orenhofen

Am Sonntag musste unsere 1. Mannschaft zum ersten Spiel nach der Winterpause bei der SG Neuerburg in Mettendorf antreten. Unser Team schaffte es dabei schnell die Spielkontrolle zu übernehmen, ließ die kampfstarken Gastgeber zunächst kaum zur Entfaltung kommen und erspielte sich einige gute Torgelegenheiten, bei denen jedoch leider noch die nötige Konzentration, bzw. Präzision im Abschluss fehlte. Die beste Chance im 1. Spielabschnitt hatte Stefan Becker, der jedoch nach 26 Minuten Pech hatte, dass er mit seinem Linksschuss aus 14 Metern nur die Latte traf.

Erst gegen Ende der ersten Hälfte ließ man die Gastgeber dann etwas besser ins Spiel kommen, so dass diese auch zu ersten Torgelegenheiten kamen. Hier konnte unser für dieses Spiel reaktivierter Torwart Klaus Marbach sich auch einmal mit einer schönen Parade auszeichnen; die restlichen Offensivaktionen der Gastgeber in den ersten 45 Minuten brachten keine nennenswerte Torgefahr, so dass beim Stand von 0:0 die Seiten gewechselt.

Nachdem es nach Wiederanpfiff zunächst so aussah, als würde unsere Elf besser aus der Pause kommen, schlichen sich ab der 50. Minute dann doch vermehrt Unkonzentriertheiten ins Spiel unserer Mannschaft ein, die den Gastgebern die ein oder andere Kontergelegenheit bescherten. Letztendlich konnte man hier jedoch doch immer noch rechtzeitig eingreifen, so dass keine größere Torgefahr aufkam.

26 Minuten vor Schluss war es dann Nico Bares, der Lukas Schwarz nach einem schnellen Dribbling am gegnerischen Sechzehner freispielte. Dieser fackelte nicht lange und beförderte den Ball mit einem schönen Flachschuss unhaltbar zum 0:1 ins lange Eck. Nach der Führung hatte man das Spiel dann wieder besser im Griff. Stefan Becker sorgte schließlich mit einem weiteren Distanzschuss, den der gegnerische Torwart 4 Minuten vor Schluss zum 0:2-Endstand passieren lassen musste, für die Entscheidung.

Auch wenn sowohl bei unserem Team als auch bei den Gastgebern nach der langen Winterpause und der witterungsbedingt schwierigen Vorbereitung mit nur einem Testspiel hier und da noch etwas der Spielfluss fehlte, konnte man sich über das komplette Spiel gesehen letztendlich verdient mit 2:0 gegen die SG Neuerburg durchsetzen und ist damit erfolgreich ins neue Pflichtspieljahr gestartet. In der kommenden Woche stehen für unsere 1. Mannschaft nun gleich zwei Heimspiele an. Dabei trifft man am Sonntag um 14:30 Uhr zunächst auf die SG Ferschweiler, ehe man am Donnerstagabend um 20 Uhr die FSV Eschfeld zu einem Nachholspiel empfängt. Beide Spiele sollen voraussichtlich in Preist ausgetragen werden, witterungsbedingt ließ sich bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe jedoch noch nicht abschließend sagen, ob dies auch so möglich sein wird. Bei schlechtem Wetter könnte ggf. auch kurzfristig eine Verlegung nach Rodt erforderlich werden. Nähere Infos hierzu finden sich ggf. in der Tagespresse, bzw. im Internet (www.seo.orenhofen.de, www.fussball.de).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.