Markus Müller, Fabian Bast und Johannes Dahm sind wieder Rheinlandmeister!

Auch in diesem Jahr starteten einige junge SEO-Leichtathleten bei den Rheinland-Mehrkampfmeisterschaften, die im schönen Stadion in Bad Neuenahr stattfanden. Mit angenehm warmen Temperaturen und wenig Wind waren die äußeren Bedingungen ideal, das nutzten die sechs SEOs, zeigten gute Leistungen und erreichten etliche Top-Platzierungen.

Ihren Fünfkampf-Rheinlandtitel mit der Mannschaft vom vergangenen Jahr konnten Markus Müller, Fabian Bast und Johannes Dahm erfolgreich verteidigen. In der Einzelwertung schafften Markus Platz fünf, wobei er im Weit- und Hochsprung persönliche Bestleistungen erzielte, Fabian Platz acht, wobei auch er im Hochsprung persönliche Besthöhe erreichte, und Johannes Platz neun, und er sammelte im Kugelstoßen mit 10,10 m als Bester der drei SEOs in dieser Disziplin die meisten Punkte.

In der U-16-Vierkampf-Mannschaft wurde Dominic Beucher Rheinland-Vizemeister. Er stellte in jeder Disziplin persönliche Bestleistungen auf: 100-m-Lauf 12,83 sec; Weitsprung 5,14 m; Kugelstoßen 10,74 m; Hochsprung 1,48 m und wurde damit in der Einzelwertung Vierter der fünfzehnjährigen Jungen. Nebenbei erwähnt hat er damit die Leistungen seines Onkels Wolfgang, der vor fast fünfundzwanzig Jahren gleichaltrig als SEO aktiv war, leicht übertroffen, muss aber noch fleißig trainieren, will er das Niveau seines anderen Onkels Gerhard, auch im gleichen Zeitraum damals als SEO aktiv, erreichen.

Lukas Hartmann nahm im Vierkampf der M14 teil und wurde guter Siebter.

Nach längerer Mehrkampfabstinenz startete Carolin Müller bei diesen Meisterschaften noch einmal im Siebenkampf und überzeugte mit Platz fünf in der Frauenwertung, wobei sie die meisten Punkte im Hochsprung und 200-m-Lauf einheimste.

Autor: Hans-Theo Nieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.