Gelungener Abschluss der Leichtathletik-Bahnsaison in Bitburg

In Bitburg fanden zum Abschluss der Bahnsaison die Kreismeisterschaften für Jugendliche, Frauen und Männer statt. Die SEOs hatten in der Vorbereitung auf diese Veranstaltung fleißig für die Sprintstaffeln trainiert und jeder, der wollte, konnte noch eine Einzeldisziplin in Angriff nehmen.

Der Titel in der 4×100-m-Staffel der Männer ging an die SEOs in der Besetzung Johannes Dahm, Andreas Reichert, Nico Schäfer und Frank Schwarz. Die Frauen mussten, da die halbe Staffelbesetzung wegen Krankheit ausfiel, improvisieren, konnten das auch personell und wurden in der Besetzung Liane Dietherich, Elena Brächer, Ute Di Mauro und Elvira Gasper hinter der Staffel aus Prüm Zweite. In einer Jugend-Staffel der LG Bitburg-Prüm starteten Fabian Bast und Markus Müller und kamen mit einigen Metern Vorsprung vor den schnellen Männern ins Ziel.

Der 100-m-Sprint der Männer war ein reines Rennen der schnellsten SEOs, hier gewann Andreas Reichert vor Senior Frank Schwarz, Nico Schäfer und dem M-50er Hans-Ludwig Müller, der sich mit seiner Zeit im nächsten Jahr mit den Besten im Rheinland messen kann.

Elena Brächer gewann die Frauenwertung.

Hans-Josef Leinen, der eine Woche zuvor Vize-Rheinlandmeister der M65 über 10.000 m geworden war, ließ es sich nicht nehmen auch in Bitburg über die für ihn recht kurzen 1500 m zu starten.

Johannes Dahm (U20) wurde Kreismeister im Kugelstoß und verpasste mit 10,37 m nur um Haaresbreite eine neue persönliche Bestweite. Diese gelang Markus Müller als Zweitem, der erstmals mit der 6-kg-Kugel über neun Meter stieß.

Judith Follmann gewann den Titel im Diskuswurf der Frauen.

Autor: Hans-Theo Nieder

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.