Preist/Orenhofen – SG Neuerburg

Am Sonntag hatte unsere 1. Mannschaft zu Hause in Preist die SG Neuerburg zu Gast. Zwar kam unsere Elf zunächst gar nicht schlecht ins Spiel und hatte auch schon früh eine erste gute Gelegenheit zur Führung, doch leider zeigte sich auch schnell, dass man in diesem Spiel, was die Defensivarbeit angeht, leider nicht den besten Tag erwischt hatte. So kamen auch die Gäste, die vorwiegend auf Konter aus waren, schon früh zu einer ersten hochkarätigen Torgelegenheit und konnten schließlich nach Fehlern in unserer Defensive in der 21. und 27 Minute durch einen Hand- und einen Foulelfmeter mit 0:2 in Führung gehen.

Unsere Elf agierte nun häufig zu unkonzentriert, produzierte zu viele Fehler im Spielaufbau und bekam die Konter der Gäste auch nicht wirklich in den Griff. Ein weiterer Treffer fiel jedoch bis zur Pause weder auf der einen, noch auf der anderen Seite, so dass beim Stand von 0:2 die Seiten gewechselt wurden.

Nach einigen taktischen Umstellungen kam unser Team verbessert aus der Pause, spielte nun zunächst sowohl im Spielaufbau als auch in der Defensivarbeit konzentrierter und konnte so schließlich 16 Minuten nach Wiederanpfiff auf 1:2 verkürzen, als Philipp Lichter den Ball im Anschluss an einen Eckball aus spitzem Winkel über die Linie beförderte. Als Erik Altenhof dann nur 8 Minuten später mit einem wunderbaren 18 Meter-Freistoß in den Winkel zum 2:2 ausglich, schien sich das Spiel zu drehen.

Unsere Elf drängte auf die Führung, doch nun schlichen sich leider auch wieder vermehrt Fehler in der Defensivarbeit ein und die Gäste schafften es wieder vermehrt über Konter selbst Chancen zu kreieren. 10 Minuten vor Schluss wurde den Gästen dann schließlich nach einem erneuten Fehler unserer Elf in der Rückwärtsbewegung der 3. Strafstoß in dieser Partie zugesprochen, der erneut sicher zum 2:3 verwandelt wurde.

Hiervon erholte sich unser Team an diesem Tage leider nicht mehr. In einer zerfahrenen Schlussphase mit noch je einer gelb-roten Karte auf beiden Seiten, sorgten die Gäste schließlich durch einen erneuten Konter zum 2:4 in der Schlussminute für die endgültige Entscheidung. Unser Team konnte in der Nachspielzeit zwar durch einen an Dominik Plein verschuldeten und von Raphael Ney sicher verwandelten Strafstoß nochmals auf 3:4 verkürzen, ein weiterer Treffer wollte dann aber nicht mehr gelingen. Es blieb beim 3:4.

Nach dieser sicherlich vermeidbaren, aber unterm Strich nicht unverdienten Niederlage muss unser Team die Tabellenführung schon nach einem Spieltag wieder abgeben und fällt vorerst auf den 2. Platz zurück. Aus diesem Spiel gilt es nun die richtigen Schlüsse zu ziehen und in den kommenden Partien insbesondere defensiv wieder besser zu agieren als an diesem Tage. Am kommenden Sonntag muss unsere 1. Mannschaft nun auswärts bei der SG Ferschweiler antreten. Anstoß der Partie ist um 14:30 Uhr in Ferschweiler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.