SEO-Leichtathletik-Seniorinnen schaffen vier Qualis für Deutsche Meisterschaften

Andere Athleten brauchen mehrere Wettkämpfe um die Qualifikationsnormen für ihr höchstes sportliches Saisonereignis zu erfüllen, jagen regelrecht wochenlang nach den geforderten Höhen, Weiten oder Zeiten – ganz anders die SEO-Seniorinnen Simone Bast, Elvira Gasper und Ute Di Mauro, die gleich im ersten Freiluftwettkampf dieser Saison die in  der Sportlersprache „Quali“ genannten Leistungen für die Deutschen Seniorenmeisterschaften der Leichtathleten zu knacken.

Beim Werfertag am kalten und verregneten Ostermontag machte Simone Bast (W 35) den Anfang und hakte trotz der äußerst widrigen äußeren Bedingungen nicht nur die Norm im Diskuswurf mit 33,42 m ab, sondern übertraf mit 9,99 m auch erstmals die geforderte Mindestleistung im Kugelstoßen. Eine Woche später schafften bei der Bahneröffnung in Wittlich auch Elvira Gasper (W 45) mit 4,39 m im Weitsprung und Ute Di Mauro (W 55) mit 15,74 sec im 100-m-Lauf die begehrten Qualis zur Teilnahme an den diesjährigen Deutschen Meisterschaften.

Eine überzeugende Saisoneröffnung zeigte auch Senior Willi Neises (M 65), der sowohl im Kugelstoßen mit 9,23 m als auch im Diskuswurf mit 25,35 m seine Bestweiten aus dem letzten Jahr übertraf –  da soll noch einer sagen, dass im Alter alles nachlässt …

Elena Brächer (Frauen) stieg mit 4,70 m in Weitsprung und 29,40 sec. über 200 m in die Saison ein.

Autor: Hans-Theo Nieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.