1. Mannschaft: SV Schleid – Preist/Orenhofen

Am Sonntag musste unsere 1. Mannschaft zum 1. Spiel nach der Winterpause beim Tabellenführer, dem SV Schleid, in Schleid antreten. Gegen einen starken Gegner erwischte unsere Elf zwar zunächst einen guten Start in die Partie, musste dann jedoch dennoch nach 10 Minuten den Gegentreffer zum 1:0 hinnehmen. Nur wenige Minuten später hatten die Gastgeber die große Chance auf 2:0 zu erhöhen; hier hatte unser Team Glück, dass der gegnerische Stürmer den Ball unter starker Bedrängnis über das Tor setzte.

Doch nach und nach kämpfte man sich zurück in Spiel und nach 25 Minuten war Joshua Fey dann vom gegnerischen Torwart nur noch durch ein Foul im Strafraum zu stoppen. Marco Stark verwandelte den fälligen Strafstoß sicher zum 1:1-Ausgleich. Unser Team hielt weiter gut mit und 4 Minuten vor der Pause spielte Alexander Krütten Timo Altmeyer mit einem schönen Diagonalpass frei, der dem gegnerischen Torwart dann mit einem platzierten Linksschuss aus 12 Metern keine Abwehrchance mehr ließ und so das 1:2 für unser Team erzielte. Unsere Elf ließ nicht locker und konnte nur 2 Minuten später sogar auf 1:3 erhöhen, als Nico Bares einen schönen Freistoß von Sebastian Ney aus dem Halbfeld mit dem Hinterkopf unhaltbar ins lange Ecke verlängerte. Bei diesem Stand wurden dann auch die Seiten gewechselt.

Die Gastgeber kamen sehr engagiert aus der Pause und konnten so nur 5 Minuten nach Wiederanpfiff aus 2:3 verkürzen. Unsere Elf zeigte sich kurz irritiert vom neuen Druck der Gastgeber und musste so wiederum nur 2 Minuten später im Anschluss an einen Freistoß auch noch den 3:3-Ausgleich hinnehmen.

Doch danach hatte sich unser Team wieder gefangen und hielt fortan wieder besser mit. 8 Minuten nach dem Ausgleich war es dann Stefan Becker, der nach einem Dribbling im gegnerischen Strafraum zu Fall gebracht wurde. Marco Stark war erneut zur Stelle, verwandelte den fälligen Elfmeter erneut sicher und brachte unsere Elf so wieder mit 3:4 in Führung.

In der Schlussphase versuchten die Gastgeber dann zwar nochmals alles, doch unser Team verteidigte geschickt, hielt kämpferisch gut dagegen und ließ so letztendlich keine nennenswerten Torgelegenheiten mehr zu. Es blieb beim 3:4.

Dank einer engagierten und insbesondere kämpferisch guten Mannschaftsleistung konnte sich unser Team an diesem Tag vielleicht etwas glücklich, aber unterm Strich nicht unverdient mit 4:3 beim Tabellenführer durchsetzen und erwischt somit trotz einiger personeller Ausfälle einen optimalen Start nach der Winterpause. An diese Leistung muss man nun versuchen auch in den kommenden Wochen anzuknüpfen. Besonders zu erwähnen wäre an dieser Stelle noch die Leistung unseres Torwarts Daniel Kirsch, der aufgrund der Personalnot im Feld einspringen musste und als Linksaußen eine gutes Spiel ablieferte. Am kommenden Sonntag muss unsere 1. Mannschaft nun auswärts bei der SG Rittersdorf antreten. Anstoß der Partie ist um 14:30 Uhr in Rittersdorf.

2. Mannschaft

 

Für unsere 2. Mannschaft steht am kommenden Sonntag das erste Spiel nach der Winterpause an, wenn man auswärts beim Tabellendritten, der 1. Mannschaft des SV Bollendorf antreten muss. Auch diese Partie wird um 14:30 Uhr angepfiffen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.